Schweinsragout mit Zitrone


13. Mai 2017

Bei unserem Kochabend "Sauer macht lustig!" verwöhnen wir unsere Gäste unter anderem mit diesem sämigen Schweinsragout mit Zitrone. Der süssliche Pastinaken-Kartoffelstock harmoniert wunderbar mit der Säure der Zitronen. Und dank der langen Kochzeit wird das Fleisch super zart. 

Unseren Gästen hat's geschmeckt. Und der Abend war definitiv lustig. Ob's an den vielen sauren Speisen gelegen hat?

Rezept

Schweinsragout mit Zitrone

 

1 kg Schweinsragout (z.B. von der Schulter)

1 Zwiebel

2 Knoblauch

1 EL Mehl

2 EL Tomatenmark

250 ml Weisswein oder Rosé

350 ml Rindsbouillon

1 Biozitrone

500 g Cherrytomaten

Salbei

 

Das Fleisch im Schmortopf scharf anbraten, herausnehmen. Zwiebeln und Knoblauch kleinscheiden und andünsten. Das Fleisch wieder hinzufügen und mit Mehl bestäuben. Tomatenmark zugeben und mit Wein und Bouillon ablöschen. Hitze reduzieren und mindestens 2-3 Stunden schmoren lassen. Zitronenschale und Zitronenschnitze beifügen und weitere 30 min kochen lassen. Kurz vor Ende der Garzeit die Tomaten beifügen.

 

Wir servieren dazu Pastinaken-Kartoffelstock.


                                                                         

                                                                         Newsletter abonnieren

 

Copyright © 2015 Koch&Löffel - Luzern, Schweiz

Inhalte dieser Seite sind Urheberrechtlich geschützt.