Rhabarber-Streuselkuchen mit Vanillesauce


23. April 2016

Streuselkuchen in allen Varianten gehört zu unseren absoluten Favoriten. Der Rhabarber verleiht dem Kuchen eine angenehme Säure. An unserem Löffeln bei Hill&Lauth haben wir ihn mit warmer Vanillesauce serviert. Göttlich!

Rezept

250 g Butter

100 g Zucker

1 TL Vanillezucker

2 Prisen Salz

2 Eigelb

375 g Mehl

2 TL Backpulver

500 g Rhabarber

 

Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die weiche Butter in eine Schüssel geben, mit Zucker, Vanillezucker, Salz und Eigelb verrühren. Mehl und Backpulver untermischen. Den Teig kühlstellen. Den Rhabarber schälen, kleinschneiden und mit etwas Zucker mischen. Eine Springform (ca. 24 cm) mit Butter einfetten. ¾ des Teigs auf dem Boden der Springform verteilen und am Rand etwas hochziehen. Den Rhabarber darauf verteilen. Den restlichen Teig zwischen den Fingern zerbröseln und die Streusel auf dem Kuchen verteilen. 1 Stunde im Ofen goldbraun backen. Auskühlen lassen, aus der Form lösen und mit Puderzucker bestreuen. Warme Vanillesauce dazu servieren.


                                                                         

                                                                         Newsletter abonnieren

 

Copyright © 2015 Koch&Löffel - Luzern, Schweiz

Inhalte dieser Seite sind Urheberrechtlich geschützt.