Erbsen-Minz-Suppe mit Speckmuffins


23. April 2016

An diesem verregneten Apriltag wärmte der erste Gang an unserem Löffeln bei Hill&Lauth die Gemüter. Die Minze verleiht der Erbsensuppe eine herbe frische und harmoniert wunderbar mit den Speckmuffins.

Rezepte

Erbsen-Minz-Suppe für 4 Personen

2 Frühlingszwiebeln

2 EL Butter

500 g Erbsen

7 dl Gemüsebrühe

3 dl Weisswein

1/2 Bund Minze

1 EL Zitronensaft

Gemahlener Pfeffer

Salz

1 TL  Garam Masala

Rahm

 

Frühlingszwiebeln putzen, mit dem Grün grob hacken und in der zerlassenen Butter andünsten. Die Erbsen dazugeben, mit Weisswein ablöschen, Gemüsebrühe aufgiessen und weich kochen. Den Topf vom Herd nehmen,  Minze zugeben, fein pürieren, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Die Suppe mit einem Häubchen Schlagrahm und einer Prise Garam Masala servieren.

 

Speckmuffins

ca. 12 Stück

2 Frühlingszwiebeln

70 g Speckwürfel

2 EL Öl

1 Eier

150 g Quark

60 ml Milch

2 EL geriebener Sprinz

Salz

Pfeffer

200 g Vollkornmehl

2 TL Backpulver

1/2 TL Natron

1 EL gehackte Petersilie

 

Backofen auf 180 Grad vorheizen. Frühlingszwiebeln kleinschneiden und mit dem Speck anbraten. Ei, Quark, Milch und Käse verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Mehl, Backpulver und Natron mischen. Alles Zutaten zusammenfügen und Petersilie unterrühren. Die Muffinform einfetten und mit Mehl bestäuben. Teig zu ca. 3/4 in die Formen füllen. 20 bis 25 min auf der mittleren Schiene goldbraun backen.


                                                                         

                                                                         Newsletter abonnieren

 

Copyright © 2015 Koch&Löffel - Luzern, Schweiz

Inhalte dieser Seite sind Urheberrechtlich geschützt.